Die besten Fitnessstudios
in Bielefeld

So findest du ein neues Zuhause für DEIN Fitnesstraining

Die Motivation ist da, aber wie findet man das richtige Fitnessstudio? Bielefeld bietet viele Gelegenheiten, an der eigenen Fitness zu arbeiten, von Crossfit über EMS Training bis zu Yoga und Zumba.

Wer sich für das Workout in einer kommerziellen Fitnessanlage entschieden hat, hat die Qual der Wahl. Allein in Bielefeld Mitte gibt es für das Stichwort Fitnessstudio Bielefeld über 20 Einträge.

Leistungs- und Preisvergleich der Fitnessstudios in Bielefeld

Ein Vergleich der Fitnessstudios in Bielefeld Mitte gestaltet sich schon deswegen schwierig, weil es kein einheitliches Leistungsangebot gibt. Die Unternehmen warten mit verschiedenen Features und Angeboten auf, die auf ganz unterschiedliche Kundengruppen abzielen. 

Was uns natürlich nicht davon abhält, die Fitnessanlagen trotzdem zu vergleichen!

Für die folgende Gegenüberstellung haben wir das Vorhandensein von Fitnessgeräten als Grundausstattung einfach mal vorausgesetzt – obwohl es auch dazu später noch mehr zu sagen gibt. Außerdem ist die Anzahl der angebotenen Fitnesskurse und das Wellnessangebot, also Solarium und Sauna, mit in den Vergleich eingeflossen. Für frischgebackene Eltern kann es auch entscheidend sein, ein Fitnessstudio in Bielefeld mit Kinderbetreuung zu finden.  

Bild Trainieren in Bielefeld

Die Preise fürs Fitnesstraining verstehen sich, soweit nicht anders angegeben, für einen Vertragsabschluss über 24 Monate. Die Rechtmäßigkeit einer zweijährigen Laufzeit von Fitnessverträgen ist gerade im Gespräch, aber für 2020 wird es wahrscheinlich noch keine Gesetzesänderungen diesbezüglich geben. 

Zusätzlich zu den monatlichen Beiträgen sind verschiedene Gebühren der Bielefelder Fitnessstudios unter dem Punkt Sondergebühren zusammengefasst. Dies beinhaltet sowohl die Aufnahmegebühr als auch wiederkehrende, meist halbjährliche Pauschalen und eine etwaige Kartengebühr. 

Die Aufnahmegebühr sowie die Kartengebühr sind natürlich nur im ersten Jahr zu zahlen, sogenannte Servicepauschalen bleiben aber zumeist über die gesamte Laufzeit hinweg bestehen. Für den Vergleich haben wir die beliebtesten Fitnessstudios in Bielefeld mit den effektiven Kosten im ersten Jahr der Mitgliedschaft verglichen. 

Vergleich Fitnessstudios Bielefeld Mitte

Hier geht’s zum Preis- /Leistungsvergleich

Das Problem mit den Preisen

Als Kunden orientieren wir uns gerne an festen Vergleichswerten und der Preis ist so ein Wert. Klar ist aber auch, dass hier sehr heterogene Leistungen verglichen werden, die oftmals wenig miteinander gemein haben. 

Wer einen bestimmten Kurs oder ein spezielles Sportgerät benötigt, um beim Fitness in Bielefeld glücklich zu werden, dem nutzt im Zweifelsfall auch ein günstiger Preis nichts. Dennoch kann uns ein Preisvergleich der Fitnessstudios erste Anhaltspunkte für eine gute Entscheidung liefern. 

Wann ist der Preis entscheidend?

Die Preise für eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio haben sich in den vergangenen Jahren kaum verändert, auch aufgrund einiger Fitnessketten, die sich vor Ort angesiedelt haben. Heute kann man in Bielefeld Fitness für wenig Geld bekommen, dennoch raten wir dazu, wiederkehrende Kosten genau zu kalkulieren. Bei Abschluss eines Zweijahresvertrages landet man, einschießlich Sondergebühren, auch in günstigen Fällen schnell bei einer Gesamtinvestition von über 600 Euro.

Eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio kann eine großartige Investition in die eigene Gesundheit sein. Vorher sollte aber ein jeder prüfen, ob er oder sie den monatlichen Mitgliedsbeitrag auch wirklich leisten kann. 

Dann wiederum kann es durchaus lohnend sein, ein wenig mehr Geld zu investieren. Wer Wellnesstage plant, auf Service nicht ganz verzichten oder einfach seine Ruhe haben will, bekommt für den Aufpreis von einer Tasse Kaffee in der Woche vielleicht genau die Leistung, die seine Motivation für Fitness aufrechterhält. Schließlich ist dein Bielefelder Fitnesscenter ja ein Ort, den du zukünftig regelmäßig besuchen willst!

Grundsätzlich gilt: auch Fitnessstudios in Bielefeld haben nichts zu verschenken! 

Wenn die Studiopreise günstiger sind als vor 25 Jahren, dann liegt das allein daran, dass Fitnesscenter heutzutage im Schnitt wesentlich größer sind und entsprechend viele Mitglieder aufnehmen müssen. Gewinn, der nicht über den einzelnen Kunden generiert wird, muss über die Masse an Kunden generiert werden. 

Daraus folgt nicht zwangsläufig eine schlechtere Betreuung oder eine höhere Mitgliederzahl pro Quadratmeter. Dennoch ist die Atmosphäre in diesen großen Hallen natürlich ein wenig anders als in inhabergeführten Fitnessstudios in Bielefeld. 

Wo sich die eine pudelwohl fühlt und die Anonymität vielleicht sogar schätzt, mag der andere die Atmosphäre eher abschreckend finden. In diesem Fall lohnt es sich durchaus, ein wenig mehr Geld zu investieren, anstatt sich zwei Jahre lang zu ärgern. 

Für wen Betreuung im Fitnessstudio wichtig ist

Ein Phänomen, dass man immer wieder beobachten kann: gerade die Menschen, die auf Betreuung durch Fitnesstrainer angewiesen sind, verzichten oft zugunsten des günstigeren Preises darauf. 

Hobbysportler, die seit Jahren im Fitnessstudio trainieren und ein gutes Körpergefühl entwickelt haben, können bei der Betreuung Abstriche in Kauf nehmen und trotzdem effektiv trainieren. Für den Einsteiger kann die Betreuungsleistung darüber entscheiden, ob sich die Investition von Zeit und Geld überhaupt lohnt, ob es nun 20 oder 50 Euro im Monat sind. 

Schließlich geht es darum, seine persönlichen Fitnessziele zu erreichen. Für Einsteiger ist eine gute Betreuung wichtiger als eine große Auswahl an Fitnessgeräten!

Ausstattung mit Trainingsgeräten

Die gute Nachricht: alle Fitnessstudios in Bielefeld verfügen über eine angemessene Geräteausstattung mit der die meisten Trainingsziele abgedeckt werden können. Lediglich diejenigen, die schwere freie Gewichte für ihre Zielsetzung beim Training benötigen, müssen schon ganz genau hinschauen. 

Eine vergleichsweise gute Ausstattung hat das Fitness First in Bielefeld. Neben unzähligen Trainingsgeräten, in der Mehrzahl von Technogym, gibt es hier immerhin ein Full-Rack und zwei Half-Racks an denen schwere, mehrgelenkige Übungen wie Kniebeugen ausgeführt werden können. Für Freunde des schweren Eisens liegen Kurzhanteln bis 50kg bereit. Darüber hinaus existiert ein Crossfitbereich auf der Trainingsfläche, samt Battle Ropes, Kettlebells und Bällen in verschiedenen Gewichtsstufen, die sich gezielt gegen Fadenkreuze an die Wand schmettern lassen. 

Ein Standboxsack ist ebenfalls vorhanden, auch wenn hier mutmaßlich eher Fitness-Boxen als richtiger Kampfsport geübt werden soll. 

Das Outfit Bielefeld kann da nicht ganz mithalten. Hier sind zwar ebenfalls viele Geräte vorhanden, aber von eher weniger bekannten Herstellern. Für den Hobbysportler muss das nicht zwingend ein Nachteil sein. Der Freihantelbereich fällt wesentlich kleiner aus, als bei der Premium Konkurrenz, hat aber immerhin Kurzhanteln bis 45kg zu bieten. Das vorhandene Half-Rack würde einem Powerlifter wahrscheinlich nicht überzeugen, für die ersten Versuche in Sachen Kniebeuge oder Military Press könnte es aber ausreichen. 

Insgesamt ist die Atmosphäre im Outfit Bielefeld ein wenig dunkler und damit vielleicht für einige weniger einladend, als beim Premium-Konkurrenten. Jemand, der einfach nur in Ruhe sein Trainings abspulen möchte, ist hier gut aufgehoben, Dips, Klimmzüge, Übungen am Kabel und Cardiotraining, all das ist hier problemlos möglich. Den Glanz der modernen Fitnessindustrie darf man für den Preis aber nicht erwarten. 

Fitness Plate

Die noch relativ junge Anlage von The Gym ist streng genommen kein Fitnessstudio in Bielefeld Mitte, sondern ein Functional Sports Club in Gadderbaum. Da es noch relativ stadtnah ist und in den Suchergebnissen immer wieder auftaucht, soll es hier trotzdem besprochen werden. 

Für klassisches Gerätetraining ist der Sports Club wahrscheinlich die falsche Wahl, hier sind nur wenige klassische Trainingsgeräte zu finden. Stattdessen ist alles auf den Bereich Crossfit ausgelegt. Battle Ropes und Wall Ball Targets, auf die mit verschieden schweren Medizinbällen geworfen werden kann, sind außerhalb von Kursen frei verfügbar und könnten mit Übungen an freien Gewichten und im Half-Rack ergänzt werden. 

Somit ist das Studio für Sportler, die freies Training den geführten Übungen vorziehen, durchaus eine echte Option und wer in Richtung Gadderbaum wohnt, sollte zumindest mal einen Blick darauf werfen. 

Das FitX an der Herforder Straße ist eines der jüngsten Fitnessstudios in Bielefeld. Nach der Anlage in Sieker ist dies bereits das zweite Standbein der Fitnesskette in der Leineweberstadt und braucht sich vor anderen Großanlagen auf keinen Fall verstecken. Das Angebot an Cardio- und stationären Fitnessgeräten ist fast schon ein wenig überwältigend. 

Im Freihantelbereich finden sich Kurzhanteln bis 60kg, viele Drückerbänke, ein Full-Rack und mehrere Half-Racks sowie eine Multipresse. Damit dürfte der Bedarf an Eisen für die Fans des Freihanteltrainings ebenfalls ausreichend abgedeckt sein. Die räumliche Trennung zu den anderen Fitnessgeräten mag außerdem den Vorteil haben. dass die Hardcore-Fraktion weitgehend unter sich ist und andere Trainierende nicht gestört werden. 

Ob Geräte oder freie Gewichte, über mangelnde Auswahl kann man sich beim FitX in Bielefeld wirklich nicht beschweren. Für die Crossfit-Fraktion ist sogar ein kleiner Bereich mit Battle-Ropes und Platz für entsprechende Übungen vorhanden. 

Stairmaster Fitness

Auch das Fitnessloft hat einen umfangreichen und relativ neuen Gerätepark zu bieten, wobei der Schwerpunkt hier schon rein flächenmäßig auf Cardiosport und geführten Kraftübungen liegt. Mit einer intelligenten Aufteilung der einzelnen Trainingsbereiche auf verschiedene Ebenen verhindern die Betreiber, dass sich die Umgebung nach Lagerhalle anfühlt. 

Den kompletten Gerätepark samt Einweisung gibt es im Fitnessloft Bielefeld im Basic Tarif, womit die Fitnessanlage preislich ungefähr gleichauf mit dem McFit liegt und im ersten Jahr 35 Euro teurer ist als das FitX, wenn man die Sondergebühren mit einrechnet. Andere Ableger der Kette, zum Beispiel in Bünde, Paderborn oder das geplante Studio in Gütersloh, können aber nur im All In Tarif genutzt werden. 

Das Feedback für die Anlage in den Google Rezensionen ist mehrheitlich positiv. Wer Richtung Herforder Straße wohnt und für das Fitnesstraining nicht extra in die Innenstadt kommen möchte, sollte sich das Fitnessloft auf jeden Fall anschauen. 

Das Aktuelle Fitnessstudio in Bielefeld kann auf einen Miha-Zirkel verweisen. Diese chipgesteuerten Trainingsgeräte nehmen nicht nur die Sitzeinstellungen für den Trainierenden vor, man kann hier auch seine Trainingsgewichte speichern. Die Möglichkeit so in der exzentrischen Phase der Bewegung Gewicht zu addieren, ist aus trainingsphysiologischer Sicht absolut sinnvoll. 

Für den relativ kleinen Trainingsbereich mit freien Gewichten braucht man das Aktuelle Fitnessstudio nicht aufsuchen. Dieser macht höchstens als Ergänzung für den Miha-Zirkel oder den ebenfalls knapp gehaltenen Cardiobereich Sinn. Nutzbar sind die Geräte im Plus-Paket für 49,96€ im Monat

Geeignet ist das Fitnessstudio für Bielefelder, die Abstand vom lauten Treiben moderner Fitnessanlagen suchen. Kraftsportler mit Ambitionen können das Studio guten Gewissens von ihrer Liste streichen. 

Anders ist das beim All Inclusive in Bielefeld. Hier wartet ein komplett mit Matten und Power Racks ausgestatteter Freihantelbereich auf motivierte Trainierende. Darüber hinaus gibt es genug geführte Geräte, um jedes Trainingsziel abzudecken. Dafür muss man die bereits erwähnte Lagerhallen-Atmosphäre in Kauf nehmen. Wer auf heimeliges Ambiente steht, wird im All Inclusive nicht glücklich werden. 

Kursangebot

Unter den Kursen finden sich fast immer die beliebten Angebote Zumba und Yoga. Das Fitness First hat als Alleinstellungsmerkmal mehrmals wöchentlich einen Aqua-Fitness-Kurs zu bieten, in dem Studio am Bielefelder Boulevard gibt es nämlich tatsächlich ein eigenes Schwimmbad. Außerdem hat Fitness First das Original BodyPump und weitere Kurse in der Lizenz von Les Mills im Programm. 

Einen eigenen Indoor-Cycling-Kurs gibt es bei dem Premium Anbieter unter dem Namen Bike Basics, außerdem wird das Bike & Climb auf Air Bikes angeboten. Mit gezählten 92 Kursen liegt Fitness First Bielefeld in Sachen Kursangebot ganz weit vorne. 

Das Fitnessloft bietet Kurse nur im All-In Tarif oder als Zusatzmodul an, darauf ist bei Vertragsabschluss zu achten. Insgesamt wurden im Kursplan 61 Kurse gezählt, einschließlich Yoga, Pilates und Zumba. Damit dürfte im Fitnessloft Bielefeld für jeden Kursgänger etwas dabei sein. 

Fitnesskurs Bielefeld

Circa die Hälfte des Angebots besteht aus sogenannten Action-Kursen, mit Schwerpunkt auf Kräftigung, Straffung und Koordination. Die Bewertung des Kursangebots bei Google fällt fast durchgehend positiv aus. 

Der Kursplan von All Inclusive in Bielefeld hat einige von Les Mills lizenzierte Kurse zu bieten, darunter auch der Body Pump. Davon abgesehen handelt es sich eher um ein Standardprogramm, wenn man mal von dem Klassiker Tae Bo absieht. Dennoch: Es gibt jeden Wochentag, auch am Wochenende, mindestens drei Kurse, in denen sich jeder wiederfinden dürfte. Allerdings: wer zum Beispiel Indoor Cycling machen möchte, kommt hier nicht auf seine Kosten. 

Das Aktuelle Fitnessstudio bietet keine Kurse an, wenn man mal vom Miha-Zirkel absieht. Die Geräte auf der Trainingsfläche sind im Kreis um eine Wassersäule aufgebaut, welche das Training taktet, nach festgelegten Zeitintervallen wird das Gerät gewechselt.

Im Outfit Bielefeld begegnen uns Les Mills Body Pump und verschiedene andere Kurse des Lizenzgebers. Außerdem kann man hier mehrmals die Woche Zumba belegen und endlich kommen auch die Freunde des Indoor Cycling zu ihrem Recht. In dem aktuellen Kursplan wird Cycling viermal in der Woche angeboten. Dafür konnten wir Yoga nur einmal im Plan entdecken. 

Circa ein Drittel der Kurse findet vormittags statt. Wenn man zeitlich flexibel genug ist, um den Trubel in den Abendstunden zu umgehen, hat man hier für kleines Geld eine ganz gute Gelegenheit. 

The Gym ist eine Besonderheit unter den Fitnessstudios in Bielefeld, da es sich hier um einen Functional Sports Club handelt. Der Schwerpunkt geht also eindeutig weg vom gerätegestützten Training hin zu funktionellen Bewegungen. Wohl auch aus diesem Grund ist auf der Trainingsfläche genug Platz, um etwa die Hälfte der Kurse hier und nicht im geschlossenen Kursraum stattfinden zu lassen. 

Auch in dem Sports Club kann man Les Mills und Yoga Kurse belegen, außerdem ist The Gym eines der Studios mit Tabata in Bielefeld. Die Kurse sind im Angebot von The Gym grundsätzlich mit enthalten, allerdings gilt es auch hier darauf zu achten, dass der Einstiegstarif Flexi nur vier Besuche im Monat zulässt. 

Sauna Bielefeld

Sauna & Solarium

Es muss nicht immer nur Sport sein. Wer das Beste aus seiner Fitnessmitgliedschaft machen möchte, wird vielleicht auch die eine oder andere Stunde im Wellnessbereich verbringen. Falls dieser vorhanden ist.

Das Fitness First setzt in Sachen Wellness den Maßstab unter den Fitnessstudios in Bielefeld. Neben dem bereits erwähnten Schwimmbad, immerhin in einer Länge von 20 Metern, gibt es eine Sauna und ein Dampfbad. Mehr kann man als Kunde im Fitnessstudio nun wirklich nicht erwarten. 

Einen Besuch im Ishara, welches die Bielefelder Bäder und Freizeit GmbH praktisch nebenan am Boulevard betreibt, kann die Fitnessanlage natürlich nicht ersetzen. Dennoch: wer Wellness und Fitness in Bielefeld verbinden möchte, kommt als Kunde des Fitness First am Ende auf jeden Fall günstiger raus, zumindest bei regelmäßiger Nutzung der Wellnessanlage. 

Das Fitnessloft in Bielefeld hat zwei Solarien und eine Sauna im Programm, sofern man sich für den etwas teureren All In Tarif entschieden hat. Für alle, die Sonnenbank und Hantelbank gerne kombinieren, ist das mit Sicherheit eine gute Nachricht und die zur Zeit 12 Euro Aufpreis für den teureren Tarif hat man so relativ schnell wieder raus. 

Wer sich für das Outfit, Das Aktuelle Fitnessstudio oder The Gym entscheidet, muss auf Wellness leider verzichten, gleiches gilt für McFit und FitX. All Inclusive geht mit Massage- und Solarium-Flatrate an den Markt, nach Auskunft des Trainingspersonals soll eine bereits im Bau befindliche Sauna dazu kommen. Das alles gibt’s aber nur im Ultra-Tarif, derzeit für 29,90€ im Monat. 

Kinderbetreuung

Die Kinderbetreuung ist eine Leistung, die vielen Eltern das regelmäßige Fitnesstraining überhaupt erst ermöglicht. Wer ein Fitnessstudio mit Kinderbetreuung in Bielefeld Mitte sucht, hat allerdings nicht die größte Auswahl.

Erfreuliche Nachricht für alle Eltern: im All Inclusive kann die Kinderbetreuung schon im Basis-Tarif für 19,95€ im Monat genutzt werden. Gleiches gilt für Fitness First am anderen Ende der Preisskala. 

Fitnessloft, The Gym, FitX, Outift, Das Aktuelle Fitnessstudio und McFit bieten keine Kinderbetreuung an. Hier müssen Oma und Opa aushelfen. 

Sonstiges

Einige Fitnessstudios in Bielefeld bieten über die hier genannten Kategorien hinaus noch Sonderleistungen wie Getränke-Flat und Kaffee an. Diese Leistungen sind teilweise in den Premium-Tarifen inbegriffen, hier aber nicht gesondert aufgeführt. 

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.